Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 bei der IHK Braunschweig

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an!

+49 531 2144-0

Alles auf den neuesten Stand gebracht

Schneller und reibungsloser Rollout

Das gesamte Projekt hatte ein enges Zeitbudget von nur 5 Wochen. Nach einer angesichts des Termindrucks kurzen Testphase für die geplante PC-Umstellung erteilte die IHK den Auftrag für den Rollout und die Schulungen. Alle Termine wurden eng mit Herrn Schmidt abgestimmt.

Im Vorfeld der Schulungen fand eine schriftliche Erhebung der Office- und Windows-Anwenderkenntnisse aller Mitarbeiter statt. Auf dieser Basis sprach das BEL NET-Schulungscenter eine Empfehlung zu den sinnvollen Seminarthemen aus. Die Teilnehmer wurden in kleine Gruppen von jeweils maximal acht Personen mit jeweils ähnlichem Wissenstand eingeteilt. Dadurch konnte auf die individuellen Fragestellungen der einzelnen Mitarbeiter eingegangen werden.

Während das Training für Windows 7 und Office 2010 im BEL NET-Schulungscenter stattfand, erfolgte parallel dazu der Rollout der PC-Systeme in der IHK. Dabei wurden von BEL NET selbstverständlich die Besonderheiten der IHK-Umgebung (LWL-Infrastruktur, Citrix-Plattform und Lotus Notes-Anwendungen) berücksichtigt.


Der Kunde

Die Industrie- und Handelskammer Braunschweig vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Interessen der Wirtschaft ihres Bezirks mit Ausnahme des Handwerks, der freien Berufe und der Landwirtschaft. 

Es ist ihr erklärtes Ziel, die Rahmenbedingungen und die Wettbewerbsfähigkeit der rund 44.000 IHK-Mitgliedsunternehmen in der Region zu fördern. Darüber hinaus ist die IHK für Ministerien, Gerichte und Behörden der sachkundige Ansprechpartner in wirtschaftlichen Fragen.

Verwandte Downloads