Telefonie-Lösung der neuesten Generation für IPRO Industrieprojekt GmbH

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an!

+49 531 2144-0

Das Telefon wird zum IT-Gerät
BEL NET stattet die IPRO Industrieprojekt GmbH mit einer Telefonie-Lösung der neuesten Generation aus.

Eine Lösung mit Perspektive

Die von BEL NET auf Basis der Vorgaben konzipierte Lösung basiert auf der VoIP-Telefonlage UCware Server sowie den Zusatzmodulen UCware Desktop Client und UCware Outlook Add-in. Als Endgeräte kamen IP-DECT-Telefone von Polycom sowie Festapparate von snom zum Einsatz. Die Besprechungsräume wurden mit Konferenztelefonen von Polycom ausgerüstet. Auch die Antennen-Installation für die IP-DECT-Telefone wurde von BEL NET durchgeführt. Darüber hinaus hat BEL NET die Vermittlungsarbeitsplätze der drei Sekretariate mit Displays ausgestattet, die übersichtliche Statusanzeigen und den Zugriff auf zahlreiche weitere UCware-Funktionen ermöglichen.

Da diese Lösung völlig hardwareunabhängig ausgelegt ist, kann sie jederzeit an neue Technologien und steigende Anforderungen angepasst werden.

„Computer und Telefonanlage wachsen immer mehr zusammen. Zeitgemäße Lösungen integrieren heute das Telefon in die Softwarewelt am Arbeitsplatz. Obwohl die Endgeräte noch fast so aussehen wie früher, hat sich die Technik im Hintergrund komplett verändert. Was wir hier jetzt einsetzen, ist schon eine Anlage der nächsten Generation“, sagt Axel Cornelius.


Der Kunde

Die IPRO Industrieprojekt GmbH ist eine seit 1963 in Braunschweig ansässige, unabhängige und neutrale Planungsgesellschaft für Industrieanlagen und hat sich mit ihrem fachlichen Know-how, langjähriger Marktkenntnis und hohem Engagement besonders in der Zucker- und Lebensmittelindustrie weltweit einen Namen gemacht.

Die Projekte des Unternehmens liegen in Größenordnungen von wenigen tausend Euro bis zu Industrieanlagen mit Investitionssummen von über 100 Mio. Euro.

Verwandte Downloads