Schutz vom Profi

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an!

+49 531 2144-0

BEL NET übernimmt externen Datenschutz für Solvis.

Verantwortung übernehmen

Die Entwicklung von Solvis hatte zur Folge, dass ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen war. Das trifft gemäß § 4f Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) auf alle Unternehmen zu, in denen ständig zehn oder mehr Mitarbeiter mit der automatischen Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Solvis entschied sich für die Option, einen externen Datenschützer zu beauftragen, weil dies die wirtschaftlich sinnvollere Alternative war. Ein interner Datenschutzbeauftragter benötigt eine entsprechende Ausbildung, bindet erhebliche Ressourcen und muss regelmäßig fortgebildet werden.

Datenschutz ist für Solvis aber nicht nur eine Frage der rechtlichen Verpflichtung, sondern auch der unternehmerischen Konsequenz. Die Übernahme dieser Verantwortung entspricht der Philosophie von Solvis und ist zudem ein Zeichen für Zuverlässigkeit.


Der Kunde

Solvis einer der technologisch führenden Hersteller für Solaranlagen in Europa. Um seine Produkte konsequent unter ökologischen Bedingungen herstellen zu können, hat das Unternehmen eine Nullemissionsfabrik errichtet.

Der rund 14 000 m² große Komplex aus Büros, Produktionsbereichen und Lager verbraucht 75 Prozent weniger Energie und Wasser als konventionelle Industrieanlagen und wird zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien aus eigenen Anlagen versorgt.

Verwandte Downloads