Outsourcing der Netzwerkbetreuung bei der Volkswagen Bank

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an!

+49 531 2144-0

Vertrauen in einen externen Netzwerk-Dienstleister

Die Volkswagen Bank ist ein sehr dynamisches Unternehmen. Das Unternehmen wächst, neue Unternehmensbereiche und -aufgaben werden geschaffen, andere angepasst, die beteiligten Mitarbeiter ziehen in andere Gebäude und neue Mitarbeiter werden eingestellt. In diesen dynamischen Prozessen muss sich die Kommunikations-Infrastruktur laufend mit anpassen. Sie muss sogar immer etwas schneller sein, damit die neuen Bereiche oder Mitarbeiter sofort mit der Arbeit loslegen können.

„Es gibt praktisch niemals Stillstand. Wir sind ständig gefordert“, berichtet  Rudolf-Dieter Harms, der mit seinen Kollegen aus dem Bereich Netzwerke bei der Volkswagen Bank dafür sorgt, dass die eigenen Rechenzentren störungsfrei angeschlossen sind, ausreichend Server die wachsende Netzlast meistern und die Verkabelung immer für die richtigen Verbindungen sorgt. Mit dem Netzwerkteam aus 10 Mitarbeitern wäre das alles allerdings nicht zu meistern. Der Bereich konzentriert sich auf seine Kernaufgaben: Die Planung der Infrastruktur von aktiven Komponenten und Servern und die Überwachung der Umsetzung. Für die Ausführung nach den Vorgaben des Netzwerkbereichs sorgt der externe Dienstleister BEL NET mit seinem System- und Kabelmanagement-Team.


Der Kunde

Die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH in Braunschweig führt als operative Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG das Finanzierungsgeschäft für Neu- und Gebrauchtwagen. 

Über die Volkswagen Bank und weitere Gesellschaften bietet die Volkswagen Financial Services AG ihren Kunden im Finanzdienstleistungsbereich neben individuellen Finanzierungs- und Leasingkonzepten auch Versicherungspakete sowie das Direct Banking.