Kategorie: Netzwerksicherheit, Icinga2, Kryptographie

Zurück

Die Sicherheit in Netzwerken gewinnt immer mehr an Bedeutung. In unseren Seminaren lernen Sie Möglichkeiten kennen, Ihr Netzwerk zu managen, zu analysieren und sicherheitstechnisch zu optimieren.

Für alle Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Linux-Server härten, Angriffe aus dem Internet erkennen und abwehren, virtuelle private Netze konfigurieren etc. Kenntnisse aus diesem Kurs sind relevant für die LPIC-2 202 Prüfung

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich für das Thema Virtualisierung in der IT interessieren. Ziel ist es verschiedene Virtualisierungstechniken und Tools vorzustellen und diese praktisch zu erproben. Weiterhin werden die Vorzüge der Virtualisierungstechniken erarbeitet. Am Ende des Lehrgangs werden Sie in die Lage versetzt eigene virtuelle Umgebungen aufzusetzen, zu konfigurieren und zu vernetzen.

Sicherheitsaspekte im Bereich Design und Konfiguration von Netzwerkkomponenten (Switch, Router, Firewall). 

Die Grundlagen der Netzwerktechnik im Internet werden praxisorientiert vermittelt. Ausgehend von einer kurzen Theorieeinführung werden die Eigenschaften der Netzwerkelemente und Protokolle beschrieben. Eine Betrachtung der Sicherheitsaspekte und Gefährdungen sowie der Schutzmaßnahmen vertiefen die Kenntnisse und dienen zugleich der Sensibilisierung.

Grundlagenseminar mit hohem Praxis- und Übungsanteil. Monitoring, Analyse und Fehlersuche von Netzwerken auf Paketebene

Netzwerkmanagement mit Icinga2 ist effektiv, hochflexibel und lizenzfrei (OpenSource). Sie erhalten eine praktische Einführung in Icinga2.

Nach der Schulung können Sie Icinga2 einrichten, Netzwerkmanagement planen, Icinga2-Checks konfigurieren (Standard-Checks) und Ergebnisse interpretieren. Sie können das Nachrichtenwesen des Monitoringtools auch mit Eskalationsmanagement einrichten. Das Einbinden weiterer Plugins und die Auswertung Windows-spezifischer Daten sind weitere Zielsetzungen des Seminares.

Netzwerkmanagement mit Icinga2 ist effektiv, hochflexibel und lizenzfrei (OpenSource).

Nach der Schulung können Sie Icinga2 in komplexeren Strukturen einsetzen, Icingaweb2 durch Module erweitern, dezentrale Strukturen mit Icinga-Director verwalten (Zonen und Satelliten) und die Strukturen visualisieren (Graphische Aufbereitung u.a. Modul NagVis)

PDF Download