Kategorie: Verhandlungsführung

Zurück

Gute Verhandlungsführer werden nicht geboren.

„Top-Verhandlungsführer sprechen über Ziele, mittelmäßige über Probleme und schlechte über Kollegen“. (Eric J.Lejeune)

Der Erfolg im Verhandeln basiert auf solider, handwerklicher Arbeit. Das Ziel der Verhandlung ist nicht nur der Abschluss, sondern der Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung.

Gute Verhandlungsführer werden nicht geboren.

„Top-Verhandlungsführer sprechen über Ziele, mittelmäßige über Probleme und schlechte über Kollegen“. (Eric J.Lejeune)

Der Erfolg im Verhandeln basiert auf solider, handwerklicher Arbeit. Das Ziel der Verhandlung ist nicht nur der Abschluss, sondern der Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung.

Sie lernen in diesen 2 Tagen mehr als nur die Technik der Verhandlungsführung kennen. Sie erfahren, wie Sie Ihr Fachwissen, Ihre Persönlichkeit und nicht zuletzt Ihre Motivation und Selbstdisziplin zielgerichtet in dem Verhandlungsalltag umsetzen können.

In der beruflichen Praxis wird in Verhandlungen von Ihnen erwartet, dass Sie zwei gegensätzliche Gedanken verfolgen können und trotzdem „funktionsfähig“ bleiben.

Erfolgreich verhandeln ist auch eine Frage der Kommunikation und zielgerichteten Informationsbeschaffung. Aktives Zuhören im Gespräch, konstruktive Selbstaussagen formulieren, offene, geschlossene und Alternativfragen zur Interessenklärung im Verhandlungsgespräch einsetzen, sind dabei auch Bestandteil unseres praxisorientierten Trainings.

Letztendlich geht es auch darum, wie Sie Ihre Rolle als Verhandlungsführer wahrnehmen und wie Ihre Einstellung zum Kunden ist!

Die Antworten werden wir uns im Seminar gemeinsam erarbeiten.

Methoden

     

  • Theoretischer Input
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Kommunikationsübungen und Rollenspiele
  • Konstruktives Feedback
  • Diskussionen
  •  

Grundsätzlich setzen wir nur erfahrende Trainer mit Führungserfahrung und Trainerzertifikat ein.

PDF Download