CD-1003: Kubernetes - Application Developer + Certification Preparation

Zurück

Im DevOps / CD-Umfeld haben sich Container Technologien und Microservice-Anwendungen durchgesetzt. Docker und die Container Orchestrierung mittels Kubernetes hilft Ihnen im Alltag viele Entwicklungsprozesse zu automatisieren.

Im Anschluss an die Basisschulung "Kubernetes - Application Development and Deployment" werden Sie durch dieses erweitere Training zielgerichtet auf die CKAD-Prüfung vorbereitet.

Im Workshop werden unter anderem die folgenden Fragen beantwortet:

  • Wie kann ich Anwendungs-Updates ohne Downtime durchführen?
  • Was genau sind Pods, Labels, Services, Deployments, Persistent Volumes und Stateful Sets?
  • Wie kann ich die Building Blocks von Kubernetes optimal nutzen?
  • Mein Cluster ist aufgesetzt und in Betrieb. Wie benutze ich dieses nun?
  • Wie bringe ich meine Anwendungen in einen “Managed” Kubernetes Cluster?
  • Was sind die Besonderheiten und Herausforderungen der CKAD-Prüfung?

Da Kubernetes auf Containern basiert, werden in der Schulung initial die wichtigsten Aspekte von Docker aufgefrischt. Ein grundlegendes Verständnis von Container-Technologie ist jedoch erforderlich. Davon abgesehen sind die Schulungsinhalte unabhängig von der bevorzugten Programmiersprache ausgelegt.

Die Schulung wird von Trainern der Cloudogu GmbH durchgeführt, welche zertifizierte Kubernetes Application Developer sind.

Schulungsinhalt

  • Auffrischung Docker & Container
  • Grundlagen von Kubernetes-Clustern
  • Building Blocks von Kubernetes
  • Benutzung eines Managed Kubernetes Clusters
  • Zugriff auf Kubernetes per Command Line Interface (kubectl)
  • Pods
  • Services, Service Discovery & Loadbalancing
  • Zero Downtime Deployments
  • Horizontale Skalierung / Replikation
  • Storage (Persistent Volumes/Persistent Volume Claims)
  • State (Stateful Sets)
  • Namespaces
  • Weiterführende Themen für die tägliche Arbeit
  • Durchsprache des CKAD-Curriculum
  • Rahmenbedingungen der Prüfung
  • Tipps aus unserer Erfahrung (Tools und Vorgehen)
  • Übung unter Prüfungsbedingungen
  • Gezieltes Üben einzelner Aufgaben

Voraussetzungen

  • Keine Docker-Erfahrung notwendig
  • Grundlagen im Umgang mit der Kommandozeile unter Linux (bash, csh, zsh o.ä.)
  • Erfahrung im paketieren und deployen von Software ist von Vorteil
  • Generelle Kenntnisse der Softwareentwicklung nicht erforderlich

Zielgruppe

  • Software-Entwickler
  • Software- und Systemarchitekten

Kursdauer

3 Tag(e)

Kommende Termine

12.02.2019, 09:00 Uhr - 14.02.2019, 16:30 Uhr
Preis: 2100,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (2499,00 EUR Brutto)
PDF Download