I-1051: Weiterbildung für Datenschutzbeauftragte

Zurück

Durch die ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) kommen eine Vielzahl von neuen Anforderungen und Dokumentationspflichten auf Unternehmen zu. Darüber hinaus werden auch an den Datenschutzbeauftragten der Unternehmen erhöhte Anforderungen gestellt, denn mit der DS-GVO ergibt sich eine zunehmende Anzahl an juristischen Problemen für den Datenschutzbeauftragten.

Schulungsinhalt

Die BEL NET bietet mit dieser Weiterbildung die perfekte Möglichkeit an, um Ihr Wissen im Datenschutz zu vertiefen und die benötigte, juristische Fachkunde als Datenschutzbeauftragter zu erweitern.

Zudem erhalten Sie die Möglichkeit mit Experten in dem Bereich des Datenschutzes zu diskutieren und praxisnahe Erfahrungen auszutauschen.

Themenschwerpunkte der Weiterbildung sind insbesondere:

  • Die Neuerungen durch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das BDSG-Neu
  • Umsetzungsprobleme und Bewältigungstaktiken
  • Aktuelle Hinweise durch die Aufsichtsbehörden

Nebenbei erfüllen Sie mit der Teilnahme an einem unserer Weiterbildungsseminare die bestehende gesetzliche Weiterbildungspflicht für Datenschutzbeauftragte.
 
Ein kleiner Tipp: Zur Freistellung und zur Übernahme der Kosten ist das Unternehmen oder die Behörde i.d.R. rechtlich verpflichtet.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse im Datenschutz

Zielgruppe

Betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte

Kursdauer

1 Tag(e)

Kommende Termine

04.02.2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Preis: 490,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (583,10 EUR Brutto)
06.05.2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Preis: 490,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (583,10 EUR Brutto)
02.09.2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Preis: 490,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (583,10 EUR Brutto)
09.12.2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Preis: 490,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (583,10 EUR Brutto)
PDF Download