I-1059: Information Security Officer gemäß ISO 27001

Zurück

In diesem Seminar erlernen Sie das Vorgehen zur Initiierung und Aufrechterhaltung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) basierend auf dem ISO 27001- bzw. den BSI-Grundschutz-Standards und den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sie lernen welche Aufgaben mit der Rolle des IT-Security-Officers verbunden sind, welches die entscheidenden Faktoren für den Erfolg eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) sind und wie Sie häufig auftretende Probleme vermeiden können. Zusätzlich planen und überwachen Sie die Realisierung am Unternehmensziel ausgerichteten und gesetzeskonformen IT-Sicherheitsmaßnahmen im technischen, organisatorischen, personellen und infrastrukturellen Bereich. Im Anschluss der Schulung kann die Zertifizierung "Information Security Officer" abgelegt werden.

Schulungsinhalt

  • Informationssicherheit (IS)
  • Informationssicherheitsmanagement
  • IS-Management-System nach ISO 27001
  • IS-Management-System nach BSI IT-Grundschutz
  • Aktuelle Themenbereiche und Konzepte der Informationssicherheit
  • Organisation
  • Infrastruktur
  • Netzwerksicherheit
  • Systemsicherheit
  • Anwendungssicherheit

Als Abschluss des Seminars ist eine schriftliche Prüfung vorgesehen. Zur Teilnahme ist eine separate Anmeldung erforderlich. Beachten Sie, dass hier zusätzliche Prüfungsgebühren entstehen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der DEKRA.

Voraussetzungen

Allgemeine IT-Kenntnisse

Zielgruppe

  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • IT-Verantwortliche
  • ISMS-Projektleiter
  • Datenschutzbeauftragte

Kursdauer

3 Tag(e)

Veranstaltungsort

Braunschweig/ Online

Kommende Termine

22.05.2023, 09:00 Uhr - 24.05.2023, 16:30 Uhr
Preis: 1650,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (1963,50 EUR Brutto)
18.09.2023, 09:00 Uhr - 20.09.2023, 16:30 Uhr
Preis: 1650,00 EUR zzgl. 19% Mwst. (1963,50 EUR Brutto)
PDF Download