Tipp: Eine Matrixformel eingeben

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an!

+49 531 2144-180

Sie möchten in Excel eine Matrixformel eingeben?

Matrixformeln (nicht zu verwechseln mit Matrixfunktionen) erweitern die Berechnungsmöglichkeiten in Excel. Sie erfordern dabei aber eine besondere Art der Formeleingabe. 

Ein Anwendungsbeispiel:

Zur Ermittlung eines Lagerwertes muss die Anzahl der einzelnen Artikel mit deren Wert multipliziert und anschließend aufsummiert werden. Normalerweise würde man dazu in einer Hilfsspalte zuerst Anzahl und Wert multiplizieren und anschließend die Summe der Hilfsspalte bilden. Bei langen Listen wird dabei in der Hilfsspalte eine große Menge überflüssiger Daten erzeugt. 

Mit Hilfe einer Matrixformel berechnen Sie dagegen den Lagerwert in nur einer Zelle:


Weitere Tipps & Tricks lernen Sie in unseren Office-Seminaren

Werfen Sie einen Blick auf unsere Seminarliste.

Mehr erfahren